Ich bin Israel, ich wurde gegründet mit einer Lüge, die da hieß: Ein Land ohne Volk für ein Volk ohne Land. Das Volk, was dort war, hatte kein Recht, da zu sein, und meine Leute rissen 480 palästinensische Dörfer nieder und zeigten ihnen, dass sie zu gehen oder zu sterben hatten. Meine Leute löschten ihre Geschichte aus!

Ich bin Israel, einige meiner Leute verübten Massaker und wurden später zu Ministerpräsidenten, um mich zu repräsentieren.
1948 führte Menachem Begin die Einheit an, die in Deir Yasin mindestens einhundert Zivilisten, darunter Frauen und Kinder, abschlachtete.
1953 führte Ariel Sharon das Massaker an den Einwohnern von Qibya an.
1982 gab er unseren Verbündeten den Befehl, etwa 2000 Flüchtlinge in den Lagern von Sabra und Schatila abzuschlachten.

Ich bin Israel, 1948 geformt mit der Besatzung Palästinas. Ich habe seine Einwohner enteignet und Juden aus Europa und anderen Teilen der Erde mit falschen Hoffnungen angelockt. Während die Einheimischen, deren Familien schon seit über tausend Jahren in diesem Land lebten, nicht zurückkehren dürfen, erhalten Menschen jüdischer Abstammung automatisch die israelische Staatsbürgerschaft.

Ich bin Israel, 1967 schluckte ich die übrigen Gebiete Palästinas. Im Westjordanland und im Gazastreifen stellte ich die Einwohner unter eine repressive Militärherrschaft, welche sie kontrolliert und jeden Teil ihres täglichen Lebens erniedrigt. Wahrscheinlich ist meine Nachricht angekommen, dass sie hier nicht willkommen sind, denn viele schließen sich den Millionen palästinensischen Flüchtlingen in den Barackenlagern im Libanon und Jordanien an.

Ich bin Israel, ich habe die Macht, die amerikanische Politik zu kontrollieren. Mein American Israel Public Affairs Committee (AIPAC) kann jeden Politiker seiner Wahl hochziehen oder fallen lassen. Die Politiker des Westens konkurrieren, um meine Gunst zu erlangen.

Ich bin Israel, alle Kräfte der Welt sind machtlos gegen mich, auch die UN, da ich das amerikanische Veto an meiner Seite habe, um jede Verurteilung meiner Kriegsverbrechen zu blocken. Ich beeinflusse die westlichen Massenmedien. Man wird die Nachrichten immer zu meinen Gunsten vorfinden.

Ich bin Israel, und ihr Palästinenser wollt verhandeln über Frieden?! Ihr seid nicht so schlau wie ich: Ich werde verhandeln, aber keinen Zentimeter zurückweichen. Während ich eure Grenzen, euer Wasser, euren Luftraum und alles andere, was von Bedeutung ist, kontrolliere, während wir „verhandeln“, werde ich mir all eure Hügel einverleiben und sie mit meinen Siedlern füllen. Ich werde sie mit den extremsten meiner Extremen, bewaffnet bis an die Zähne, besiedeln. Diese Siedlungen werden mit Straßen verbunden sein, die ihr nicht benutzen dürft. Und ihr werdet in eure kleinen Homelands eingepfercht, umgeben von Checkpoints in jeder Richtung.

Ich bin Israel, mit der viertstärksten und bestausgerüsteten Armee der Welt, ich besitze Nuklearwaffen! Wie können eure Kinder es wagen, meiner Unterdrückung mit Steinen entgegenzutreten? Wisst ihr nicht, dass meine Soldaten nicht zögern, ihre Schädel zu zertrümmern?

Ich bin Israel, ich habe ein Mandat, die Menschenrechte mit Füßen zu treten und Palästinenser zu ermorden und zu vertreiben, denn die internationale Gemeinschaft schweigt.

Ich bin Israel, und ihr wollt Frieden? Ich habe Kugeln, Panzer, Raketen, Apaches, F-16-Kampfbomber, um euch auszuradieren. Ich habe eure Städte belagert, eure Gebiete besetzt, eure Bäume entwurzelt, eure Häuser abgerissen, eure Frauen vergewaltigt, eure Männer ermordet, eure Kinder ermordet, und ihr fordert immer noch Freiheit?

Begreift ihr meine Nachricht nicht? Ihr werdet niemals Freiheit oder Frieden haben. Denn ich bin Israel!

Inspiriert vom Dokumentarfilm „I am Israel“: https://www.youtube.com/watch?v=b4gymxY2zM8

Zum Newsletter anmelden und über neue Artikel informiert werden